PHILLIP BOA & THE VOODOO CLUB - Burn All The Flags


Erstveröffentlichung: Sonstiges 2005 / Motor Music

Der gute, alte PHILLIP BOA ist wieder da, dessen Musik mich einen großen Teil meines Lebens begleitet hat, den ich aber leider auch etwas aus den Augen verloren hatte, was natürlich auch nicht zuletzt daran lag, dass da auch im Grunde gar nichts Neues kam. Nun kommt was Neues und zwar dieses Lied hier. Das Album soll in wenigen Wochen folgen und „Burn All The Flags“ ist der Aufmerksammacher. Es gibt ihn nicht auf Silberling zu kaufen, sondern nur zum Downloaden, was natürlich doof ist für die Leute, die keine Lust auf MP3s haben. Für die Pressefuzzis und DJs etc. gibt es das Ganze aber als 1-Track-CD in Papphülle. Und nun muss ich es einfach sagen, ich habe den Song innerhalb der letzten zwei Tage ohne Übertreibung wenigstens 50 mal gehört, so geil ist das Stück. Das ist der gute, alte Boa mit der wundervollen Stimme von Pia Lund und einem wunderbar kratzigem Song. Das klingt wie zu den Zeiten, in denen Boa in aller Munde war und der Meister Voodoo-Pop gemacht hat. „Burn All The Flags“ ist super-eingängig, extrem kraftvoll und eine absolute Hymne mit rauen Schrammelgitarren. Fast alle Boa-Lieder haben immer eine kleine Genialität enthalten und hier ist es ab Minute 2, wenn der Refrain noch mal dynamisiert wird und spätestens jetzt muss man mitsingen und sich bewegen, ob mal will oder nicht. Ich bin extrem gespannt auf das Album und werde auch garantiert dabei sein, wenn der Voodoo Club live aufspielt. (H.H.)

Webadresse der Band: www.phillipboa.com


[ ZURUECK ]