NINE CIRCLES - How´s About The Aims In Life


Erstveröffentlichung: 7 Inch 2012 / Eigenveröffentlichung

Nach dem Wiederauftauchen von NINE CIRCLES-Sängerin Lidia Fiala aus jahrzehntelanger musikalischer Versenkung vor einiger Zeit, durfte man sich bereits über eine nette Single mit zwei neuen Stücken, eine Live-CD-R mit Früh-80er-Material und einige Videoclips und Liveauftritte freuen. Bevor nun bald eine Doppel-LP den wahrscheinlich ultimativen Überblick über das frühe Schaffen von NINE CIRCLES geben wird, bringt Lidia erstmal noch eine schöne 2-Track-Single im Eigenvertrieb heraus.
Und diese Single hat es in sicher, denn zu hören gibt es zwei Songs von 1982, die noch einmal deutlich die Wurzeln der Band im elektronischen New Wave zeigen, wie er zum Beispiel von den frühen Human League gespielt wurde.
Die A-Seite liefert eines der wenigen Stücke, die von Peter van Garderen gesungen wurden. „How´s About The Aims In Life“ klingt wie ein auf minimalste Klänge reduziertes Fad Gadget-Stück und dürfte Minimal-Puristen absolut glücklich machen. Waviger und eher im Stile der „Hits“ „Twinkling Stars“ und „What´s There Left?“ ist die von Lidia gesungene B-Seite „Your Heat Burns My Mask (Once In A While)“. Sehr melancholischer Wave, der aber im Ohr bleibt und sich problemlos in die Reihe ähnlich schöner Stücke von NINE CIRCLES einreiht.
Nach allem, was man bisher hören durfte, geht es bei den zukünftigen, neuen Stücken von NINE CIRCLEs musikalisch etwas anders zu, sicherlich moderner, ohne aber die Wurzeln zu vergessen. Hier gibt es noch einmal eine Geschichtsstunde, an der alles stimmt, bis hin zum minimalistischen Cover, was aber hervorragend zur Musik passt. Simples schwarzes Vinyl ist selbstverständlich und die Auflage ist handnummeriert. (A.P.)

Webadresse der Band: www.minimal-elektronik.de/ninecircles


[ ZURUECK ]